Die Zeitfrage

Die stellt sich mir nicht. Und ich bin mir sicher, es gibt derzeit ein paar mehr, die mir da beistimmen. Daher finde ich es ja einerseits unglaublich erbaulich, wenn es super ambitionierte LehrerInnen gibt, die sich täglich etwas zur Beschäftigung der Kinder einfallen lassen und darauf hinweisen, dass man die Resultate gerne immer per Mail, … Mehr Die Zeitfrage

Kids at home. Da hilft nur noch das Trampolin.

Huch, schon Freitag?! Und schon im Vorfeld, nein, ich weiß noch welcher Tag ist und nein, auch meine Kinder waren nicht schuld an der Verzögerung. Die Technik war es. Ich erweitere nämlich derzeit mein Können von der Fotografie, dem Trainer Dasein und Schauspielerei zu Kameraführung und Postproduktion. Dazu kommen wir aber gleich. Jetzt kommen wir … Mehr Kids at home. Da hilft nur noch das Trampolin.

Damals …

… ist ein Wort, dass bei mir sofort Gedanken an ältere Menschen auslöst. An Menschen, die mir erklären wollen, was damals besser lief und speziell als Mami natürlich, was sie damals besser in der Kindererziehung gemacht haben. Und dennoch ist es gerade auch ein Wort, dass in meinem Kopf herumschwirrt. Täglich, stündlich, minütlich. Und als … Mehr Damals …

Alles kla‘! Non c’è problema.

Auf der Arbeit stosse ich oft auf interessante Themen, Menschen und Thesen. Da sich bellicon sehr im gesundheitlichen Bereich engagiert und bemüht, trifft so auch fast jedes zweite Thema auf Typus Mami und/oder Typus Frau zu. Nicht, dass wir dauernd ein Wehwehchen hätten. Nein, wir sind eher die Wehwehchen-Unterdrücker und haben dann mit gravierenderen Folgeschäden … Mehr Alles kla‘! Non c’è problema.

Was war, was ist, was auch immer …

… sein wird. Könnte man sagen. Vorsätze machen? Tatsächlich mache ich mir wieder welche seit ich Mama bin. Viele haben mit -Überraschung- Erziehung zu tun. Aber eigentlich mit der Art, wie ich erziehen möchte. Wie meine Erziehung bisher gefruchtet hat. Also eigentlich schlußendlich mit mir. In der Tat fange ich zum Ende des Jahres immer … Mehr Was war, was ist, was auch immer …

Die Hektik bleibt bitte draußen!

Leute, die mich persönlich kennen, die beginnen jetzt sicher herzlich zu lachen. Denn ich bin Hektik. Mein zweiter Vorname scheint Hektik zu sein. Und solche wie mich trifft es dann in der Adventszeit als erstes. Ok, das ist auch nicht ganz richtig. Also eigentlich trifft es mich ziemlich spät, dafür dann mit geballter Kraft. Logisch. … Mehr Die Hektik bleibt bitte draußen!