Eins-zwei-drei! Fix it!!! …

…..And jump high! 😀

Oder mal anders gesagt Mädels….die Frage nach dem richtigen Sport-BH.

SportBH

 

Denn eines ist klar, vergesst die Socken, das Shirt und die Hose, aber ohne einen bequemen und festen Halt oben rum, ist man als Frau bei 130 bpm und mehr, mit vielem beschäftigt, aber nicht mit Jumping.

Ich bin ganz ehrlich und habe anfangs noch das „schöne, hochexklusive“ Baumwoll-Still-BH-Monster in dekorativem Weiss einer Drogeriemarke getragen. War noch da! Und verspricht ja nen tollen Halt. Zwar nen tollen Halt für andere Zwecke, aber ich zweckentfremde auch mal gerne.

Ich sage gleich dazu, vergesst es. Kurz vor dem Trainerschein bin ich umgestiegen und es lohnt sich. Auch bei einem nicht ganz günstigen Preis. Aber sind wir doch mal ehrlich, für schöne Spitze und etc. geben wir auch genug aus. Und der Sport-BH hat seinen Liebestötercharme längst verloren. Man findet tatsächlich total schöne, farbige Teile, nicht mehr nur biederbaumwollweiss oder zur Abwechslung dazu schwarz. Nein, heutzutage sind die Oberteilchen richtig cool, sportlich und sexy.

Außerdem werden von den Herstellern verschiedene Kategorien angeboten. Unterteilt sich dann in solch lustige Sparten, wie „Low“, „Medium“, „High“ und „Extreme“. Klingt ein bisschen, als würde man Mario Bros spielen, aber wir als Jumping-Fans steigen dann bitte auch gleich bei Level „Extreme“ ein. Meistens sieht man da so boxende Frauen auf den Packungen. Lasst euch nicht abschrecken, ihr bekommt beim Jumping keine vorne drauf, aber genau so wird es eigentlich bemessen. Viel viel viel Bewegung… und die muss richtig und gut aufgefangen werden 😉

Meine persönliche Lieblingsmarke beim Sport ist Triumph. Klingt jetzt gleich komisch…ist aber so….fühlt sich ein bisschen an, wie in Beton gegossen, aber da geht nichts mehr! Und das soll ja so.

Es gibt aber auch echt gute BHs von Shock Absorber ( der heißt auch nicht umsonst so!! ) oder von Anita ( die Marke kenn ich noch aus meiner Mama-Zeit) Ansonsten bin ich mir sicher, dass die üblichen Verdächtigen, wie Adidas, Nike und Puma das auch sehr gut hinbekommen. Die habe ich allerdings noch nicht selbst im Repertoire und kann darüber nichts konkretes sagen.

Ich  persönlich bin mir bei den günstigeren Varianten nicht ganz sicher, denn ich habe zum Beispiel bei Hasi&Mausi auch noch keinen BH gesehen, der den „mittleren Halt“ überschreitet. Daher tendiert meinen Daumen nach unten.

Aber letztendlich gibt es nur eines zu sagen, egal welchen, legt euch einen fürs Jumping zu. Achtet auf sehr festen Halt, darauf dass er am besten ohne Nähte ist – rippst wie Sau! – UND dass er euch perfekt passt!!! 

Das ist das absolut wichtigste: Beim Kauf ANPROBIEREN! Da sind auch Kollegen dabei, die euch in eurer eigentlichen Größe den Atem abschnüren oder einfach viel zu groß ausfallen oder in der Tat irgendwo doch noch eine Naht versteckt haben, die euch nervt. Beim Sport-BH-Kauf sind mal wieder der Individualität keine Grenzen gesetzt und er muss letztendlich so sein, dass es scheint, er wäre nur für euch gemacht.

Mein Liebling, wie schon angekündigt ist der Triumph Triaction Extreme in königsblau 🙂 Aber entscheidet selbst und ihr seid natürlich wieder herzlich eingeladen mir eure Tipps zu anderen Marken zukommen zu lassen 🙂

 

Liebste Grüße

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s