Nur noch 3 Wochen …. F……I……B…..

…Ooooooooooooooohhhhhhhhh!
Ich schaue mit Schrecken in den Kalender und muss tatsächlich feststellen, dass mein letzter Beitrag schon wieder zwei Wochen her ist.
Und bei genauem Überlegen muss ich der oben genannten Lady einfach Schuld geben.
Der FIBO. Einer der größten Fitness-Messen überhaupt, wenn nicht sogar die Größte?!!
Einerseits ist ja so etwas immer ein Ereignis, auf das man sich freut, wie eben als Kind auf Weihnachten und Ostern.
Und ehrlich, …. das tun wir auch.
Aber was sind Kinder auch immer vor so etwas tollem??? Ja-haaa!!! Toooooootaaaal aufgeregt und Erwachsene sind zudem immer noch voll im Stress. 🙂
Ich vergleiche ja so ein Ereignis auch immer absolut gerne mit einer Theaterpremiere. Am Anfang der Proben haben sich alle lieb, in der Mitte der Proben auch noch und auf einmal heißt es: Wir haben jetzt noch 8 Mal bis zur Premiere und -schwuppdiwupp- klappt allen das Messer im Schminktäschchen auf. Zur Generale wird dann im Hintergrund richtig schön mit den Zähnen gefletscht 🙂 Und dann nach der Premiere, hängen sich alle glücklich heulend, als beste Freunde und sieges-und!weintrunken in den Armen und busserln sich ab.
Ok, ok, das ist die überspitzte Version, aber dennoch eine kleine Filmempfehlung meinerseits:
„Noise off!“ Mit Michael Cane.
Wer mal wissen will, wie es tatsächlich hinter den glücklichen, photogeshoppten Gesichtern und der Bühne aussieht.
Ich habe mich ziemlich beeiert.

Was ich momentan leider gar nicht tue, sondern nur hektisch rumhektike und meinen Blog vergesse…MIAU
… und auch sonst so alles durchs Raster rast.
Zum Glück gibt es noch so ein paar feste Jumping-Größen, wie meinen Mittwoch-Abend, in dem ich versuche, mir wieder etwas Balance anzujumpen.
Und danach bin ich im wahrsten Sinne ein anderer Mensch.
Und dann weiß ich ganz genau, warum ich mir diese Hektik im Augenblick antue.
Weil ich mich auf die FIBO freue. Und mich freue, all die Menschen, die dorthin kommen und endlich mal live jumpen wollen, weil sie es schon so oft im Fernsehen gesehen haben und es Jumping leider noch nicht bei ihnen in der Nähe gibt, auf’s Trampolin zu lassen.
Und ihnen so von dieser Happiness, mit der ich am Mittwoch aus meinem Kurs komme, was abzugeben.
Also ihr Lieben da draußen, uns rauchen zwar die Köpfchen, aber wir kommen mit viel Freude und freuen uns auf euch.
Auch wenn ich hier gerade meinen armen Blog etwas verwaisen lasse 😦
Aber ich bin mir sicher, von der FIBO gibt es viel zu erzählen
und dann werde ich wieder übersprudeln, wie ein kleiner Geysir.
Oder, na ja, wie eine, die man frisch, fröhlich, frei auf ein Trampolin losgelassen hat 😉

Jetzt werde ich mich mal um die FIBO-Versorgung kümmern und wer weiß, vielleicht kann ich ja nächste Woche mit ein paar lecker, leichten Rezepten glänzen, die man getrost zu sich nehmen kann, auch wenn man gleich zum Jumping geht.

Bis dahin liebste Grüße


3 Gedanken zu “Nur noch 3 Wochen …. F……I……B…..

    1. Hallo Sarah,
      um auf das Gelände zu kommen, muss man sich über die FIBO oder Pure Emotion anmelden und Eintritt zahlen. Und dann um 12 Uhr bzw. am besten 11.45 Uhr in der entsprechenden Halle sein und sich einfach ein Trampolin sichern.
      Aber zur Convention gibt es keine direkte Vorabanmeldung bei uns. Einfach kommen und Spaß haben 😀 ( wie bei einer Step-Aerobic-Class)
      Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s