Böse Bilder, böse Bilder …… :)

…. oder zwei Rippen müssen brechen bei einer guten Herzdruckmassage!

So, da hab ich meine Erste Hilfe – Auffrischung hinter mich gebracht und hoffe, dass mir nichts davon passiert, beziehungsweise einem meiner Kursteilnehmer. 🙂 Aber ihr Lieben, ich bin vorbereitet 🙂 und keine Angst, ich werd jetzt meine Kurse nicht so übertreiben, dass ich jemanden die Rippen brechen muss.

Aber ich hab auch endlich mal eine Frage geklärt, die mich immer wieder beschäftigt hat. Nämlich die des Umgangs mit Seitenstechen, wenn man gerade auf dem Trampolin steht. Kam nun doch vor, dass einige so Seitenstechen hatten, dass sie vor lauter Schmerz nicht weiter machen konnten. Und wer kennt das nicht, dieses irre unangenehme Stechen, dass einem die Luft wegbleibt.

Die Wissenschaft und die Medizin sind sich tatsächlich immer noch nicht wirklich sicher woher das Seitenstechen eigentlich kommt. Viele Theorien sagen von einem krampfenden Zwerchfell. Was auch sehr wahrscheinlich klingt, aber wohl einfach noch nicht fachlich belegt werden kann. Wie dem auch sei, ich hatte bis dato immer empfohlen, weiter in Bewegung zu bleiben und das in leichter Intensität, tief und ruhig durchzuatmen und sich zu strecken bzw. lang zu machen. Letzteres widerrufe ich nun nach meinem Erste Hilfe-Kurs wieder. Mir wurde zwar gesagt, dass das einige bis viele Trainer empfehlen, doch dass man dem Seitenstechgepeinigten lieber eine Schonhaltung zugestehen sollte. Was bedeutet, wenn derjenige sich in gekrümmter Haltung wohler fühlt, dann soll er dort verweilen bis das Stechen besser ist und er sich wieder aufrichten kann.

Die anderen Tipps wurden mit Daumen-hoch abgesegnet. Also weiter tief atmen und leicht in Bewegung bleiben 😉

Nun aber genug mit meinen weisen Ratschlägen 😉 und ich freue mich auf meinen nächsten Kurs, in dem hoffentlich nichts passiert 🙂 und wir ausschließlich nur jede Menge Spass haben 😀

Liebste Grüße


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s